• Wir beraten Sie gerne persönlich.
  • +49 (0)7531 3691371
  • info@lachenmann-art.store
  • Montag - Samstag 11 - 17 Uhr
  • Wir beraten Sie gerne persönlich.
  • +49 (0)7531 3691371
  • info@lachenmann-art.store
  • Montag - Samstag 11 - 17 Uhr

Lars Teichmann

Lars Teichmann wurde 1980 in Burgstädt geboren. Er studierte von 2002 bis 2008 Bildende Kunst bei Prof. Daniel Richter an der Universität der Künste Berlin und war 2006 Meisterschüler bei Prof. Valérie Favre. 2011 nahm er an der 54. Biennale di Venezia im Pavillon von San Marino teil. Er ist ein Vertreter der Berlin New School, einer Generation von Künstler, deren Leben und Werdegang von politischen Veränderungen geprägt wurde. Bekannt für seine gesichtslosen Gemälde voll magischer Anziehungskraft und durch neue Farben und reduzierte Kompositionen – ein Erkennungszeichen von Lars Teichmann - wecken seine Bilder Erinnerungen und Assoziationen sowie den Wunsch nach Altbewährtem und das Verlangen nach etwas Neuem. Kunstgeschichte wird zitiert, Neuinterpretationen der großen klassischen Themen werden selbstbewusst von dem erfolgreichen Künstler in eine innovative Formensprache umgesetzt, alte japanische Motive rufen in den Betrachter eine stille Nostalgie hervor. Als Gegenpart zu den großen gesichtslosen Gemälden setzt Lars Teichmann mittel- sowie großformatige Portraits und Stillleben. In seinem Atelier, welches bestückt mit monumentalen Arbeiten und in den Ecken stehenden zusammengerollten Leinwänden ist, fühlt man sich zurückversetzt in eine längst vergangene Zeit.

Lars Teichmann lebt und arbeitet in Berlin. Im Laufe seines künstlerischen Werdeganges wurden ihm zahlreiche Preise verliehen; seine Arbeiten befinden sich in zahlreichen institutionellen sowie privaten Sammlungen.

(Photocredits Annette Apel)